Schwäbischer Wald Regionalentwicklung LEADER (Druckversion)

Aktuelle Berichte

Autor: Johannes Ernst
Artikel vom 23.11.2017

Rückblick: Oktober 2017

Regionalmanagerin Julia Bär und ihr neuer Stellvertreter Johannes Ernst
Regionalmanagerin Julia Bär stellt interessierten Besuchern das LEADER Konzept vor
Hardy Wieland (Agentur Arcos) präsentiert die digitalen Trends 2017

LEADER-Geschäftsstelle begrüßt neuen Mitarbeiter

Seit Anfang Oktober ist Johannes Ernst stellvertretender Regionalmanager. Er tritt damit die Nachfolge von Jessica Welz an, welche die Geschäftsstelle im September verließ. Herr Ernst, geboren in Stuttgart und aufgewachsen in Fornsbach, absolvierte nach dem Abitur am Heinrich-von-Zügel Gymnasium in Murrhardt ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Volkshochschule in Murrhardt. Anschließend trat er beim Amt für Wirtschaft, Kultur und Tourismus in Murrhardt ein duales Studium in BWL-Wirtschaftsförderung an, welches er mit dem Bachelor of Arts an der DHBW Mannheim erfolgreich abschloss. Nun unterstützt er Regionalmanagerin Julia Bär bei der täglichen Arbeit für die Regionalentwicklung Schwäbischer Wald.

Kontakt Johannes Ernst:
j.ernst.leader(@)murrhardt.de
07192 / 213 – 271

 

Regionalforum Stadt.Land.Regio in Fichtenberg

Am 6. Oktober fand in Fichtenberg das Regionalforum Stadt.Land.Regio statt, in welchem die Teilnehmer sich über Regionalentwicklung, flächendeckende Nahversorgung und örtliche Wirtschaftskraft austauschten. Bürgermeister Roland Miola begrüßte in der Gemeindehalle unter anderem Heiner Sindel (1. Vorsitzender des Bundesverbandes der Regionalbewegung) und Staatssekretärin Friedelinde Gurr-Hirsch (Ministerium für Ländlicher Raum und Verbraucherschutz). Die rund 80 Teilnehmer standen in regem Austausch und interessierten sich unter anderem sehr für die Vorstellung des LEADER-Konzeptes durch Regionalmanagerin Julia Bär.

 

Workshop zur digitalen Zukunft im schwäbischen Wald

Am 12. Oktober kamen in Murrhardt zahlreiche wichtige Akteure aus der Region zusammen, um die digitale Zukunft im Schwäbischen Wald weiter zu planen. Auch die LEADER Geschäftsstelle war zu Gast, um sich in den Zukunftsprozess mit ein zu bringen.

 

 

 

 

 

Ende des fünften Projektaufrufes

Am 27. Oktober war Stichtag für die Projektträger, die ihre Ideen für den letzten Projektaufruf im Jahr 2017 einbringen wollten. Welche Projekte bewilligt werden, entscheidet sich nun am 29. November bei der Auswahlausschusssitzung in Geißelhardt. Der nächste Projektaufruf wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 stattfinden.

http://www.leader-schwaebischerwald.de/index.php?id=39