Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Jessica Welz
Artikel vom 15.07.2016

LEADER Präsentation bei der Bürgermeisterdienstbesprechung

Regionalmanagement informiert bei der Bürgermeisterdienstbesprechung

Eine der wichtigsten Aufgaben des LEADER Regionalmanagement ist die Bekanntmachung und Werbung für das Förderprogramm LEADER. In Kooperation mit der Förderkulisse Jagstregion nahm das Regionalmanagement Schwäbischer Wald am 20.06. an der Bürgermeisterdienstbesprechung in Rosenberg im Rahmen eines LEADER Vortrags teil.

Sandra Öchslen (LAG Schwäbischer Wald) und Simone Mittl (LAG Jagstregion) informierten die Bürgermeister der Landkreise Schwäbisch Hall und Ostalbkreis sowie die Landräte Gerhard Bauer und Klaus Pavel über derzeitige Fördermöglichkeiten und den aktuellen Stand der LEADER Aktionsgruppen. Des Weiteren wurden die Grundsätze der LEADER Förderung, die 2018 anstehende Zwischenevaluierung durch das Land sowie die Besonderheiten der EU- und Landesfördermittel thematisiert.

Die LAG Schwäbischer Wald konnte mit dem 1. Projektaufruf 6 Projekte auf den Weg der Bewilligung bringen, davon 1 kommunales und 5 private Projekte und Fördermittel von ca. 420.000 € binden. Der 2. Projektaufruf läuft noch bis 29. Juli mit einem Budget von 600.000 € EU Mitteln.

Die LAG Jagstregion brachte 8 Projekte auf den Weg, 5 kommunale und 3 private, bei einem Fördervolumen von ca. 790.000 €. Die Einreichungsfrist für Projekte im 2. Aufruf ist bei der LAG Jagstregion bereits Anfang Juni abgelaufen und am 09. Juli wird über die 6 eingegangenen Projektideen entschieden.