Schwäbischer Wald Regionalentwicklung LEADER (Druckversion)
Autor: Jessica Welz
Artikel vom 22.05.2017

LEADER Vorsitzende treffen Staatssekretärin

Am  9. Mai 2017 trafen sich die Vorsitzenden der LEADER-Aktionsgruppen Baden-Württemberg zu einer Besprechung in Stuttgart.

Neben der Diskussion relevanter Fragestellungen zum LEADER Prozess hielt Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch eine Ansprache zur Bedeutung der Europäischen Union für das Land Baden-Württemberg und seiner ländlichen Räume.

LEADER ist durch seinen Ansatz der bürgerschaftlichen Regionalentwicklung ein wichtiges Instrument zur Förderung des ländlichen Raums, da die Bürger selbst entscheiden können, für welche Projekte sie die bereitgestellten Fördermittel einsetzen.

Dabei ist es auch das Ziel der Landesregierung, eine Überarbeitung der bürokratischen Anforderungen der EU-Förderprogramme zu forcieren und eine Vertrauenskultur bei der Förderpolitik zu etablieren.

http://www.leader-schwaebischerwald.de/index.php?id=66