Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Julia Bär
Artikel vom 13.02.2018

Bewegungspark

Herr Bürgermeister König (links), stellv. Vorsitzender des Vereins Regionalentwicklung Schwäbischer Wald, überreicht Herrn Bürgermeister Bernlöhr (rechts) die LEADER-Plakette.
Unsere aktiven Bürgermeister im Schwäbischen Wald zeigen wie viel Spaß der Bewegungspark in Welzheim macht.

Projektträger:

Stadt Welzheim

Projektbeschreibung:

Im Rahmen einer Planungswerkstatt entstand die Idee eines Bewegungsparkes mit 10 Fitnessgeräten für Dehn- und Bewegungsübungen.

In der Tradition des Stadtparkes, der ursprünglich für die damaligen Welzheimer Kurgäste angelegt wurde, erfährt der Stadtpark eine weitere Aufwertung als Naherholungsraum. Im Zuge der Förderung entsteht ein Bewegungspark mit 10 Fitnessgeräten, entlang eines attraktiven Weges. Im Luftkurort Welzheim lässt sich somit Naherholung und aktive Bewegung bestens verbinden. Auf den kostenlosen Geräten können zukünftig alle Bürgerinnen und Bürger im frei zugänglichen Gelände ihre Beweglichkeit trainieren und ihr gesundheitliches Wohlbefinden stärken. Die attraktive Gestaltung des öffentlichen Raumes lädt Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gäste zum gemeinsamen Bewegen und Plaudern ein. Der angrenzende Trimm-dich-Pfad, die Boulebahn, der Römerspielplatz und der Poetenpfad bieten weitere Betätigungsfelder. Nach der körperlichen Anstrengung lockt beispielswiese der Biergarten zu einem gemütlichen Beisammensein.

Integration und Inklusion sind der Stadt Welzheim und der Bevölkerung ein großes Anliegen. Mit dem Bewegungspark und den angrenzenden Attraktionen steht allen Menschen ein Platz der Begegnung zur Verfügung, wodurch das soziale Miteinander der Gesellschaft gefördert wird.

Maßnahmen:

  • 10 Fitnessgeräte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
  • Informationstafeln mit Übungsanleitungen
  • Wegegestaltung
  • Attraktive Bepflanzung
  • Optimierung der Stellplätze

Projektziele:

  • Schaffung eines zentralen Treffpunktes und Begegnungsortes
  • Naherholung und Tourismus fördern
  • Beitrag zur Integration leisten
  • Bewegungsfreude und Gesundheitsvorsorge fördern
  • Zusammenarbeit mit Vereinen, schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen

Handlungsfelder des REK:

  • Demographischer Wandel
  • Nachhaltiger Tourismus
  • Natürliche Ressourcen
  • Attraktive Familienregion

Förderung:

15.192 € LEADER Förderung (Gesamtkosten: 50.000 €)