Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Johannes Ernst
Artikel vom 11.04.2018

Modernisierung und Erweiterung Carl Schweizer Museum

Die Exponate erstrahlen unter der neuen Beleuchtung und kommen besser denn je zur Geltung (Fotos: Schweizer 2018).

Projektträger:

Carl Schweizer Museum

Projektbeschreibung:

Das Carl-Schweizer-Museum in Murrhardt wurde 1931 als private Sammlung für Natur (naturkundliche Exponate, Präparate) und Kultur (regionalgeschichtliche archäologische Funde und kunstgeschichtliche Exponate) gegründet. Mit zwischen 9.000 und 11.000 Besuchern pro Saison, ist das Haus eine wichtige Kultur- und Tourismuseinrichtung in Murrhardt, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischen Wald und der weiteren Region.

Maßnahmen:

  • Modernisierungsplanung durch Architekturbüro, Planungskosten
  • Brandschutzgutachten und Maßnahmen
  • Dachsanierung
  • Ein- und Umbau einer Abteilung für neuere Geschichte
  • Fenster, Heizung, Vitrinen, Sitzgelegenheiten, Garderobenraum
  • Maler- und Gipserarbeiten
  • Beleuchtungskonzept / Umstellung auf LED Technik
  • Einrichtung museumsdidaktischer Medienraum

Projektziele:

  • Sicherung des Museumsbetriebes
  • Erweiterung der Ausstellungsfläche
  • Attraktivitätssteigerung der Einrichtung
  • Ganzjährige Öffnung des Museums ermöglichen
  • Naherholungsziel Schwäbischer Wald stärken

Handlungsfelder des REK:

  • Nachhaltiger Tourismus
  • Attraktive Familienregion
  • Demographischer Wandel
  • Natürliche Ressourcen

Förderung:

121.000 € LEADER-Förderung (bewilligt)

Zeitlicher Rahmen:

Der Beginn der Umsetzung erfolgte im Frühjahr 2018.

Den Zuwendungsbescheid erhielt der Antragsteller am 10. Oktober 2017.