Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Frau Timea Brutsch
Artikel vom 15.07.2021

Fußgängersteg über den Kocher bei Bröckingen

Projektträger:

Stadt Gaildorf

Projektbeschreibung:

Bröckingen wird durch die stark befahrene B19, die mitten durch den Ort führt, sehr mit Verkehr und dem damit verbundenen Lärm belastet. Von Seiten der Bürgerschaft vor Ort wird seit bekanntwerden, dass die Stadt Gaildorf die „baufällige“, statisch nicht mehr sichere Brücke über den Kocher bei Bröckingen nicht sanieren kann und diese ersatzlos abbrechen möchte, der Wunsch geäußert (Unterschriftenaktion), die Brücke zu erhalten und zu erneuern. Die Brücke ist eine wichtige fußwegige Verbindung des Ortes mit dem Naherholungsbereich. Für Familien mit Kindern ist dies ein sicherer Weg, weg von der stark befahrenen Bundesstraße, um ins Grüne zu gelangen.

Projektmaßnahmen und Ziele:

Angedacht ist ein neuer Fußgängersteg aus Holz mit Holzschwellen wie die bisherige Brücke.

Folgende Bausteine umfasst das Projekt:

1. Abbruch der bestehenden Brücke

2. Bau der Brücke

3. Setzen der neuen Holzbrücke

4. Anpassen der Verbindungswege an die neue Brücke.

5. Platzgestaltung

Bei der neuen Brücke ist geplant eine Stadtinformationstafel anzubringen, wie auch eine Bank, damit sich die Bürger dort treffen und in der schönen Natur verweilen können, weg vom Verkehrslärm. Somit soll dort ein Ort der Begegnungen entstehen, was die Gemeinschaft fördert.

Förderung:

39.600 € (bewilligt)