Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Julia Bär
Artikel vom 10.07.2018

Apfel-Mobil

Projektträger:

Rainer Waldenmaier

Projektbeschreibung:

Der Demeter-Biogemüse-Handelsbetrieb mit Freilandfläche, Gewächshäusern und Hofladen ist seit er Demeter-Biogemüse-Handelsbetrieb mit Freilandfläche, Gewächshäusern und Hofladen ist seit 1989 in Rudersberg. Standbeine des Betriebes sind Gemüse-Abokisten und Onlineshop mit Lieferservice, Hofladen sowie Smoothie und Apfeleis auf Märkten. Das Apfeleis wird aus regionalem Streuobst hergestellt. 

Streuobstwiesen prägen zahlreiche Gebiete im Rems-Murr-Kreis. Jedoch kann durch den Apfelsaft alleine keine Wertschöpfung generiert werden, da der Markt an Apfelsaft gedeckt ist. Um die Wertschöpfung zu steigern stellt Herr Waldenmaier aus dem Streuobstapfelsaft Apfelsorbet her. Der dadurch veredelte Streuobstapfelsaft wurde bisher in kleinen Mengen auf Märkten angeboten.

Das bestehende Equipment in einem Pavillon und den bisherigen Transportmöglichkeit erschweren die Arbeitsabläufe und ermöglichen lediglich eintägige Einsätze. Mittels des zu fördernden Apfel-Mobils erhöhen sich die Transport-Kapazitäten. Des Weiteren erleichtern Kühlmöglichkeiten und die entsprechende Ausstattung die Zubereitung einer größeren Menge an Köstlichkeiten rund um den Apfel. Das Thema Streuobst wird schmackhaft und sichtbar in die Fläche gebracht.

Maßnahmen:

  • Anschaffung eines Verkaufsanhängers (Apfel-Mobil)
  • Innenausstattung zur Zubereitung von Speisen und Getränken aus den Streuobstapfel (je nach Jahreszeit: Apfeleis, Apfelsaft und Apfelschorle, Apfelwaffeln, Crêpe mit Apfel und Apfelpunsch)
  • Werbebeklebung für das Apfel-Mobil
  • Maßnahmen zur Erhaltung der Hygienevorschriften
  • Ausstattung des Mobils mit  Kühlmöglichkeiten, Wasser- und Stromanschlüssen

Projektziele:

  • Erhaltung der Streuobstwiesen und damit der Kulturlandschaft
  • Verbrauch des Streuobstapfelsaft steigern
  • Diversifizierung des bestehenden Angebots
  • Wertschöpfung in der Region generieren
  • Existenzfestigung durch ganzjährigen Einsatz des Apfel-Mobils
  • Sichtbarmachung des Themas Streuobst über die werbewirksame Außenfläche des Apfel-Mobils
  • Sensibilisierung der Besuchenden gegenüber dem Streuobst und daraus erzeugter regionaler Produkte
  • zusätzliches Informationsmaterial zu Streuobstwiesen

Handlungsfelder des REK:

  • Natürliche Ressourcen
  • Nachhaltiger Tourismus

Förderung:

5.040 € LEADER-Förderung (bewilligt)

Zeitlicher Rahmen:

Seit dem Sommer 2018 tourt das Apfel-Mobil durch die Region, unter anderem ist das Apfel-Mobil auf den Naturparkmärkten des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald e.V. vertreten.

Den Zuwendungsbescheid erhielt der Antragsteller am 4. Oktober 2017.