Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Frau Timea Brutsch
Artikel vom 15.07.2021

Umnutzung „Altes Rathaus“ Geißelhardt in eine Naturheilpraxis

Projektträger:

Silke Belschner   

Projektbeschreibung:

„Gesundheit im Alten Rathaus“ ist kein Ersatz für die schulmedizinische Betreuung, sondern eine wertvolle Ergänzung in vielen Bereichen. Gerade auch im ländlichen Gebiet des Schwäbischen Waldes, wo die Dichte der medizinischen Betreuung immer mehr abnimmt.

Die Praxis steht für Prävention, Begleitung und Therapie. Das Gemäuer bietet schon rein räumlich gesehen, die optimalen Vorrausetzungen für den Betrieb einer Naturheilpraxis. 

Projektmaßnahmen:

-       Innendämmung der Aussenwände im Erdgeschoss

-       Innendämmung der Giebelwände

-       Dämmung des Daches

-       Im nördlichen, bereits ausgebauten Teil des Dachstuhls erfolgt eine Innendämmung sowie die Einrichtung eines Büroraumes und einer Teeküche

-       Sanierung des WC-s

-       Aktualisierung der Elektroinstallation

-       Instandsetzung der Aussenwände, insbesondere des Sichtfachwerks am Giebel sowie der Trauf- und giebelseitigen Holzverschalungen

-       Sanierung der Fussböden im Erdgeschoss und im ausgebauten Teil des Dachgeschosses sowie der Treppe

-       Herrichten der Aussenanlagen

Diese Massnahmen erfolgen in Abstimmung mit dem Denkmalamt.

 

Projektziele:

Die Antragstellerin Silke Belschner wird eine Praxis in Vollzeit betreiben. Das Angebot soll die schulmedizinische Versorgung im Mainhardter Wald ergänzen.

Förderung:

20.790 € (bewilligt)